Gemeinschaft der Dermatologie

Förderanträge

Regelmäßig erreichen uns Förderanträge – zum Beispiel für Zuschüsse, wohltätige Zwecke, Sponsoring oder medizinische Ausbildung. Wir halten ein festes Jahresbudget für Projekte bereit, die eine nachhaltige Dermatologie-Gemeinschaft unterstützen. Daher können wir Spenden oder Sachspenden an Organisationen leisten, die sich für gemeinnützige, gemeinschaftliche, bildungsfördernde, humanitäre, gesundheitliche, philanthropische, kulturelle oder künstlerische Aktivitäten einsetzen.

Einen Antrag stellen

Wir versichern, dass wir keine Zuschüsse oder Spenden für Werbezwecke oder an medizinisches Fachpersonal leisten, um für unsere Produkte zu werben.

Unser Fördermittelausschuss bewertet Anträge unter Berücksichtigung festgelegter Kriterien wie folgt:

1) Der Antrag hat ein definiertes Ziel

2) Er entspricht den nationalen und internationalen Vorschriften und Gesetzen

3) Er steht im Einklang mit der Berufsethik

4) Das Ansehen des Antragstellers

5) Die Höhe des Förderantrags und die Verteilung der Mittel

6) Wichtige Ergebnisse und Zeitplanung

7) Sein Verhältnis zu unseren Aktivitäten

8) Besondere Aspekte des Projekts, wie beispielsweise

8.1) wissenschaftlicher Aspekt

8.2) gemeinnütziger Aspekt

8.3) klinischer Aspekt

8.4.) bildungsfördernder Aspekt

8.5) sozialer Aspekt

9) Innovativer Wert

10) Der Mehrwert, der aus dem Projekt erwächst

Einschränkungen

Beiträge für folgende Bereiche unterstützen wir nicht:

  • Persönliche Zwecke

  • Religiöse Organisationen, Veteranenorganisationen oder Bruderschaften

  • Politische Organisationen

  • Organisationen, deren Ziele nicht unseren Förderrichtlinien entsprechen

Vorgehensweise

Wenn Sie einen Förderantrag stellen möchten: